Interviews Studenten

Student/inAbschlusszum Interview
Eduard Jäger2019Interview vom Juli 2016
Alisa Berlin2019Interview vom Juli 2016
Simeon Johannes Wutte2016Interview vom Juni 2016
Yasmin Münter2017Interview vom Juni 2016
Johanna Martin2014Interview vom Juni 2016 auf alanus.edu
Nina Karimy2016“Universalis (Alanus Magazin)” vom März 2016
Aljoscha Zöller2016“Universalis (Alanus Magazin)” vom Sept. 2015
Lena Ehmer2018Interview vom Aug. 2015
Thomas Michael Hospes2017Interview vom Aug. 2015
Asya Pritchard2018Interview vom Juli 2015
Franziska Schmitz2014“Universalis (Alanus-Magazin)” vom Jan. 2015
Esra Maria Kreder2017“Universalis (Alanus Magazin)” vom Juni 2014
Konstantin Hertel2015“Universalis (Alanus Magazin)” vom Dez. 2013
Charity Laufer2012“Universalis (Alanus Magazin)” vom Juni 2013

Andere Universalis-Artikel lesen oder Universalis abbonieren: Universalis – Das Alanus Magazin

  • Worin siehst Du die Stärken der Alanus Hochschule?Die Stärke des Schauspielstudiums an der Alanus Hochschule sehe ich darin, dass es ausschließlich um die individuelle Persönlichkeitsentfaltung geht. Es werden keine Schauspieler ausgebildet, die technisch perfekt Rollen ausfüllen, dabei aber ihren eigenen Standpunkt vergessen. Viel mehr wird nach dem eigenen Anker, der persönlichen Anbindung und dem wahrhaftigen Anliegen jedes Einzelnen Ausschau gehalten.
    zum Interview von Simeon Johannes Wutte,Schauspielstudent
  • Was interessiert Dich an einer Rolle?Ihre Entwicklung! Ihre Prozesse - sei es gedanklich oder wie auch immer. Mimik und Gestik - Wieso sie sich so bewegt/spricht, wie sie sich bewegt/spricht. Ihre Farbe im Ensemble und in der Geschichte.
    zum Interview von Asya Pritchard,Schauspielstudentin
  • Was ist für Dich das Besondere an der Schauspielerei?Es eröffnet mir einen neuen, allumfassenderen Blick auf die Dinge und schärft das Auge auch für Kleinigkeiten. Ich lerne mich selbst und meine Umwelt besser kennen und kann im Prinzip alles tun, was ich will. Außerdem liebe ich es in andere Rollen zu schlüpfen.
    zum Interview von Thomas Michael Hospes,Schauspielstudent
Interviews StudentenSchauspielstudierende