Premiere: „Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats“

Es ist wieder soweit: die neue Produktion in Kooperation mit Michael Barfuß feiert Premiere!

Morgen feiert „Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats dargestellt durch die Schasupielgruppe des Hospizes zu Charenton unter der Anleitung des Herrn De Sade“ von Peter Weiss Premiere in der Brotfabrik!
Gemeinsam mit Michael Barfuß und Darstellern der „Rock’n’Rollator Show“ haben die Schauspielstudenten des 3. Jahres ein neues Projekt auf die Beine gestellt:

 

Gerrit Maybaum als Duperret

© Miriam Vergien

 

Eine theater-musikalische Reise ins Herz der Revolution.

Unsere heutige Zeit ist geprägt von Umbrüchen – sicher geltende Gewissheiten werden plötzlich in Frage gestellt, überwundene Kräfte wie der Nationalismus erheben sich wieder und selbst die Legitimation der staatlichen Gewalt wird plötzlich wieder diskutiert… In Peter Weiss‘ Theaterstück über die französische Revolution werden diese Grundfragen gesellschaftlicher Legitimität auf wunderbar theatralische Weise thematisiert: Philosophischer Diskurs trifft auf Musical, Irrenhaus auf Revolution, Groteske auf hochintelligente Diskussion.

INSZENIERUNG + MUSIKALISCHE LEITUNG
Michael Barfuß

ES SPIELEN
Alisa Berlin // Karen Gauler // Camilla Pölzer // Eduard Jäger // Fabian Lichottka // Gerrit Maybaum // Jonas Mayerhöfer //
Sabine Soydan // Inka Wiederspohn // Lukas Bendig //
sowie die „Groove@Grufties“ mit U. Abt / A. Bohnsack / J. Bohnsack / M. Huch / T. von Schack / U. Schäfer / W. Schriefer

BÜHNE
Elise Richter

KOSTÜME
Luana Andreotti

LIVE-MUSIK
A. Theobald (Orgel) // J. Pfingsten (Schlagwerk) // J.Erdmann (Trompete) // L. Metzinger (Gitarren)

TERMINE
14./ 15./ 16. Sept. // 20 Uhr
22./ 23. Sept. // 20 Uhr
Brotfabrik // Kreuzstr. 17 // Bonn-Beuel

27./ 28. Okt. // 19:30 Uhr
29. Okt. // 18 Uhr
Alanus Hochschule // Campus I // Großer Saal

TICKETS
Brotfabrik
Vorverkauf: 15,– Euro // 9,– Euro ermäßigt
bonnticket.de (zzgl. Vorverkaufsgebühren) // KulturKneipe Brotfabrik
18 – 24 Uhr (ohne Gebühren)
Abendkasse: 17,– Euro // 10,– Euro ermäßigt

Alanus Hoftheater
02222/9321-1247 (AB) oder schauspiel-ticket@alanus.edu
12,– Euro // 8,– Euro erm. // 4,– Euro Alanus-Studierende

Ein Kooperationsprojekt von Michael Barfuß, Brotfabrik Bonn und des Fachgebiets Schauspiel der Alanus Hochschule.Gefördert vom Kulturamt der Stadt Bonn, der Sparda Bank und Rampe e. V.

Premiere: "Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats"Karen Gauler
0