Rückblick: 11. Bonner Theaternacht

Auch dieses Jahr war die Alanus Hochschule mit dem Fachgebiet Schauspiel bei den 11. Bonner Theaternacht wieder vertreten. Dieses Mal spielten wir in der Ermelkeil Kaserne bei der Tour Nord-Süd.

Um 19.30 Uhr startete unser erstes Jahr mit einer Auswahl ihrer Monolog Arbeiten „Alles ganz normal?!“ vor voll besetztem Saal. Umgeben von bepflanzten Kästen und netten Sitzgelegenheiten ging die darauf folgende Pause wie im Nu um und es konnte weiter gehen. Die Sneak Preview der „Beethoven Performance – Beethoven goes public„. Diese ist aus der interdisziplinären Zusammenarbeit der Schauspielstudenten aus dem zweiten Jahr und einem Kurs der Malereistudenten entstanden. Das Publikum war von den entfremdeten Beethoven Klängen und bunten Farbtänzen begeistert.

Beethoven Performance auf der Theaternacht

Beethoven Performance

Weiter ging es mit dem bunt gemischten Bühnenprogramm „Immer! Immer! Immer!“ des dritten Jahrganges. Es wurden einige Dialog Szenen gespielt und musikalischen Beiträgen der Studenten gezeigt. Hiermit bereiteten sie das Publikum schon auf den krönenden Abschluss vor: die Band, welche eine Mischung aus handgemachtem Funk, Rap, Rock, Balladen und Ska darbot. Bestehend aus Studierenden aller vier Jahrgängen spielten diese eigene Songs und Covers in ihren Interpretationen.
Danke für dieses tolle Publikum, das diesen bunten Abend auch für unsere Studenten zu einem tollen Erlebnis gemacht hat! Wir freuen uns auf das nächste Mal!

Rückblick: 11. Bonner TheaternachtKaren Gauler
0