Absolventen 2021

Intendantenvorspiele
Absolventen
  • Celia Yael Abraham

  • Elena Nicodemus

  • Felix Adams

  • Marcus Chiwaeze

  • Marsha Maria Miessner

  • Matthias Pieper

  • Moritz Spang

  • Philipp Andriotis

  • Philipp Kühn

  • Rosa Halina Despoina Dahm

  • Susana Das Neves

Die Sedcards aller Absolventen können Sie hier öffnen.

Abschlussinszenierung: DNA

DNA von Dennis Kelly ist eine Geschichte über Gangs, Tyrannei, und Gewalt. Es ist aber auch eine Geschichte über Schuld und Verantwortung, Freundschaft und Loyalität. Ein zeitgenössisches Drama, das sich im Ursprung mit der immerwährenden Frage beschäftigt: wie wählen wir unsere Anführer und warum entscheiden wir uns ihnen zu folgen? Wer entscheidet, wer zu den Vielen und wer zu den Außenseitern gehört?

Kellys Stück, das seine erfolgreichen Premiere 2007 an Nationaltheater in London feierte, folgt einer Gruppe Jugendlicher, die zum Spaß einen Gleichaltrigen zu Tode quälen. Alles beginnt mit einer Mutprobe, als der neue Adam zur Gruppe gehören will. Blätter soll er essen, Zigaretten werden auf ihm ausgedrückt und dann passiert die Tragödie: Adam stürzt in einen tiefen Schacht. Es sollte nur ein Spaß sein aber nun, da es geschehen ist, gilt es, die Tat zu verbergen. Der kontinuierliche Versuch aus der Sache heil herauszukommen führt zu einem Netz von Lügen, in dem die Jugendlichen das Profil eines fiktiven Täters kreieren – der tatsächlich von der Polizei gefunden wird. Aber wie kann das sein?

Die Produktion der Alanus Student*innen (Abschlussjahrgang 2021), inszeniert von Ilona Pászthy und Dominik Schiefner, wird einem spartenübergreifenden, interdisziplinären Ansatz folgen. Eine intensive Recherche und Vorbereitungszeit, u.a. mit der Dramaturgin Sarah Youssef, führt sowohl zu einer differenzierten als auch kreativen Auseinandersetzung mit diesem sozialkritischen Text, wobei den Darstellern hierbei die Möglichkeit gegeben wird, eigene Texte zu schreiben, die in den künstlerischen Prozess einfließen werden. Ausgestattet von Lena Sofouglo wird kollektiv ein abstrakter wie auch konkreter Raum geschaffen, in dem sich die Darsteller*innen als künstlerisches Potenzial einbringen können.

Termine

Aufgrund der aktuellen Situation verzögert sich die Planung weiterer Termine. Sie werden hier zeitnah bekannt gegeben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Pressestimmen
  • Pressestimme zu „Weltenbrand“Und die Art und Weise, wie die jungen Akteure der Alanus-Hochschule die Worte der Zeitzeugen für sich sprechen lassen, zeugt von tiefem Respekt vor dem Original, von Glaubwürdigkeit und einem sicheren Gespür. Man neigt dazu das Wort "Schauspiel" zu vergessen. So soll es sein.
    General-Anzeiger Bonn,19.09.2018
  • Pressestimme zu „Weltenbrand“So gesehen ist jedes Wort, jeder Seufzer, jede patriotische Überhöhung wie auch jeder Vermerk von Verzweiflung absolut authentisch. [...]
    Online-Magazin rantlos,September 2018
  • Pressestimme zu „Der Wutbürger“Die Kombination aus traditioneller Schauspielkunst, verbunden mit aktuellen gesellschaftlichen Erscheinungsbildern und Entwicklungen, präsentiert in allerhöchstem Tempo, ließ dem Publikum kaum Zeit zum Luft holen ... „Einfach köstlich", „sehr unterhaltsam", „toll gespielt und präsentiert" waren Stimmen nach langanhaltendem Applaus am Ende der stimmungsvollen Veranstaltung aus dem Publikum zu hören.
    General-Anzeiger Bonn,31.08.2019
Aktuelle Termine

Werkstatt 4 // Szenen und Monologe

Noch eine Runde und dann sind sie nicht mehr zu halten. Noch eine Runde und sie spielen sich unaufhaltsam ihren Weg frei. Aber noch dürfen wir dem Jahrgang bei uns im Hoftheater zuschauen, was sie so treiben auf der Bühne, was sie ausgeschwitzt und in den drei Jahren an Erfahrungen und Können gesammelt haben. Gezeigt werden Szenen und Lieder von der Antike bis heute.

Termine

  • Do. 01. Oktober* // 19.30 Uhr // Campus I // Großer Saal
  • Di. 06. Oktober* // 19.30 Uhr // Campus I // Großer Saal
  • Do. 15. Oktober* // 19.30 Uhr // Campus I // Großer Saal
  • Di. 20. Oktober // 20.00 Uhr // Brotfabrik Bühne Bonn, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn

* Die Veranstaltung ist hochschulintern. Interessiertes Fachpublikum kann sich unter schauspiel@alanus.edu anmelden. (Bitte mit den üblichen Corona-Kontaktdaten // Adresse und Telefonkontakt)

Absolventen 2021Moritz Spang