Alanus Dozent inszeniert Sarah Kanes „Gier“

Extratipp

Stefan Herrmann, Dozent im Fachgebiet Schauspiel, inszeniert am Euro Central Theater Bonn „Gier“ von Sarah Kane. Unter seiner Regie spielen Lucas Sánchez (Absolvent 2014) und Schauspielstudent Simeon Johannes Wutte sowie Sandra Pohl und Julie Stark,
Premiere war am 17.09., weitere Vorstellungen folgen am 05.10., 06.10., 22.10. und 23.10. jeweils um 20Uhr. Gespielt wird im Euro Central Theater Bonn, Münsterplatz-Dreieck in Bonn, Karten sind an der Kaufhof-Theaterkasse erhältlich.

Zum Stück:
Vier Stimmen reden reden auf einer schmerzhaften Reise durch die eigenen Abgründe um ihr Leben.
Durch die unmittelbaren Erfahrungen von Gewalt, Verzweiflung, Verlust und Sehnsucht sind sie
zerrissen und verbunden zugleich. Gemeinsam einsam gieren alle vier nach dem einen, das ihre innere Leere vermeintlich zu füllen vermag.
Einzelne Satzfragmente, Pseudo-Dialoge, Elipsen und bruchstückhafte Erinnerungen fügen sich zu einem rhythmisch-poetischen Gesamt, das einerseits der Tradition des absurden Theaters Becketts und Ionescos folgt, sie andererseits in seiner psychologisch-biografischen Wahnhaftigkeit aber übersteigt.

Inszenierung: Stefan Herrmann,
Ausstattung: Hedda Ladwig
Regieassistenz: Mareen Will,
Musik-und Videodesign: Philip Roscher
Es spielen: Sandra Pohl, Julie Stark, Lucas Sánchez, Simeon Johannes Wutte


Quelle: http://www.alanus.edu/studium/fachbereiche-gebiete/schauspiel/aktuelles/aktuelles-details/details/extratipp-des-monats-alanus-dozent-inszeniert-sarah-kanes-gier.html

Alanus Dozent inszeniert Sarah Kanes "Gier“Schauspiel
0