Beethoven goes public again // Online-Premiere

Es ist endlich soweit! Die Performance :: BEETHOVEN GOES PUBLIC AGAIN :: feiert am Sonntag Online-Premiere aus dem Schloss Alfter! Die Veranstaltung ist allen Interessierten kostenlos online zugänglich.

BEETHOVEN GOES PUBLIC AGAIN // ONLINE-PREMIERE

Eine Spurensuche. Wer war Beethoven jenseits des Genies? Welche Aspekte können einem Menschen von heute den Zugang zu diesem Mythos ermöglichen? Der Revolutionär: aus einfachen Verhältnissen stammend kämpfte er Zeit seines Lebens gegen gesellschaftliche Schranken und Standesdünkel. Besessen von der Suche nach der perfekten Komposition zerpflückte er immer wieder seine Kompositionen und fügte alles neu zusammen um kompositorische Grenzen zu überschreiten. Trotz Taubheit schuf er einige seiner bedeutendsten Werke. Wenige Briefe erzählen von romantischen Gefühlen, Ängsten, Sehnsüchten, Zweifeln und Hoffnungen. Ein Mensch, der Zeit seines Lebens nach seinem Platz in der Gesellschaft suchte, an Hürden gesellschaftlicher Schichten stieß und nicht aufhörte, an ihnen zu rütteln.

Auf diese Spuren begeben sich Studierende des Fachgebietes Schauspiel der Alanus Hochschule unter der choreografischen Leitung von Ilona Pászthy. In Kooperation mit der Musikschule Rheinbach unter der musikalischen Leitung von Christian Kreft-Schönewolf entsteht eine Performance für den öffentlichen Raum, die Aspekte der Arbeit Beethovens spürbar und erlebbar macht.

ZUGANG

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TERMINE
20. Juni 2021 // 18.00 Uhr // Online-Livestream

KÜNSTLERISCHE LEITUNG CHOREOGRAPHIE/TANZ
Ilona Pászthy

KÜNSTLERISCHE LEITUNG MUSIK
Christian Kreft-Schönewolf

THEATERPÄDAGOGISCHE BEGLEITUNG UND PROJEKTASSISTENZ
Anna Möbus

ES TANZEN UND PERFORMEN
Celia Yael Abraham // Felix Adams // Philipp Andriotis // Marcus Chiwaeze // Leona Holzki // Marsha Maria Miessner // Elena Nicodemus // Philipp Kühn // Matthias Pieper // Moritz Spang // Nele Thomalla

ES MUSIZIEREN
Schüler:innen der Musikschule Voreifel:
Jeanne Edimo Dicka (Violoncello), Radomir Jovasevic (Klavier, Blockflöte), Florian Plücker (Klavier, Violine),
Philipp Schwarzer (Violoncello), Jana Schweinheim (Akkordeon), Waldemar Kinas (Klavier)

Ein Kooperationsprojekt der Alanus Hochschule mit der Musikschule Voreifel, dem Beethoven-Haus in Bonn und der Katholische Kirchengemeinde St. Martin Rheinbach. Gefördert von BTHVN 2020 (Beethoven Jubiläums GmbH), Rampe e.V., Rumpf dancewear und mit freundlicher Genehmigung von Graf Wolff Metternich zur Gracht zur Nutzung des Schloss Alfter.

EINTRITT FREI
Die Performance findet als Online-Premiere statt und ist allen Menschen frei zugänglich.

Beethoven goes public again // Online-PremiereMoritz Spang
0