Interview mit Schauspielstudentin Alisa Berlin

Alisa Berlin

Alisa Berlin absolviert 2019 ihr Schauspielstudium mit Diplom an der Alanus Hochschule

Was ist für Dich das Besondere an der Schauspielerei?
Die Direktheit, das Unmittelbare. Im Schauspiel gibt es kein „richtig“ oder „falsch“, es gibt nur den Moment  es ist ein Spiel voller Widersprüche, bei dem man lernt, sich selbst und die Umwelt bewusst wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Man lernt, angstfrei und locker an seine Grenzen zu gehen, außerdem darf man ALLES ausprobieren und das Beste: man darf scheitern!
Schauspielerei ist für mich eine Lebenseinstellung!

Was ist für Dich das Besondere an der Alanus Hochschule?
Ich mag die Herzlichkeit und den Charme dieser Hochschule. Es herrscht ein tiefes gegenseitiges Vertrauen und eine Offenheit! Außerdem trifft man auf dem Campus sehr interessante Leute, auch aus anderen Fachgebieten, mit denen man sich gut über tiefgründige Themen wie Kunst oder Sinnhaftigkeit unterhalten kann. Oder den Sinn der Kunst?! Man ist einfach mitten drin.

Wie bist Du zum Theater gekommen?
Schon als ich klein war stand ich, zusammen mit meiner Schwester und unseren beiden Cousins, bei Familienfeiern „auf der Bühne“. Unser kleines Musik – Akrobatik – Theater – Programm war immer das Highlight des Abends und die Leute liebten es.
Als ich im Jugendalter erfuhr, dass man Schauspiel studieren kann wusste ich, dass es für mich keine Alternative geben wird und ich ging regelmäßig ins Theater, spielte im Jugendclub, in der Schule und jobbte als Komparsin. Das war eine Faszination, die mich gepackt hat und hoffentlich nie wieder loslässt.

Was siehst Du gerne auf der Bühne?
Spielfreude, Spontanität, Lockerheit, Fehler, Widersprüche, Konflikte. All das gehört für mich auf die Bühne. Ich will spüren, dass der Schauspieler einen Grund für sein Handeln hat und dass er seine Rolle nicht spielt, sondern lebt.

Was interessiert Dich an einer Rolle?
Mich interessiert alles! Die Art des Sprechens, der Körperlichkeit, die Gedankengänge.
Ich will nachvollziehen können, warum sich die Figur so verhält wie sie es tut  – verstehen muss und will ich das meistens nicht.

Was inspiriert Dich?
Menschen inspirieren mich. Musik inspiriert mich. Die Natur inspiriert mich.
Es gibt Tage voller Inspiration; aber es gibt auch Tage an denen mich überhaupt nichts inspiriert und ich völlig unkreativ bin: That´s life!

Zum Profil von Alisa Berlin

Interview mit Schauspielstudentin Alisa BerlinSchauspielstudierende
0