Zehnjähriges Jubiläum als staatlich anerkannte Hochschule

Am 15. November 2012 feiert die Hochschule am Campus II (Villestraße) das zehnjährige Jubiläum zur staatlichen anerkannten Hochschule.
Folgende Beiträge zeigen wir, das Fachgebiet Schauspiel, innerhalb des vielfältigen Rahmenprogramms der Zehnjahresfeier.

Gedichtekabine  -Gedichte einmal quer durch die Weltliteratur-
Zwei Minuten für ein Gedicht? Eine kleine literarische Erfrischung gefällig? Dann ist die ‚Gedichtekabine‘ genau das Richtige für Sie!
Sie sieht aus wie eine Telefonzelle, steht im Eingangsbereich zur Cafeteria und wenn Sie den Hörer in die Hand nehmen, sind Sie verbunden mit himmlischen Gedichten aus vier Jahrhunderten.
Eingesprochen haben die Gedichte Prof. Suzanne Ziellenbach und zwei Absolventen des Studiengangs Schauspiel, Lena Maria Hillebrand und Gerald Liebenow.

Szenenvorspiel  -Schauspielstudenten zeigen Monologe und Duoszenen, sowie Ensemblelieder aus dem aktuellen Gesangsabend Songs of Tom Waits –
18.00 – 20.00 Uhr
Freuen Sie sich auf Auszüge des Last Exit: Schiller-Programms des dritten Jahrgangs, Auszüge aus unserem begehrten Tom-Waits-Liederabend des dritten Jahrgangs und Vorsprechmonologe aus dem Frankfurter Programm des Abschlussjahrgangs, der aktuell mit Vorsprechmonologen und -dialogen auf Tour zu den deutschsprachigen Bühnen ist.

Wohnzimmertheater -Der Auktionsbeitrag aus dem Fachgebiet Schauspiel –
Informationen zu den Auktionsbeiträgen finden sie auf der Seite Auktion am 15. November 2012.
Genießen Sie einen einzigartigen Vortrag unserer Schauspielstudenten in Ihren eigenen Räumlichkeiten! Ersteigert werden zwei Rollen am Ort der Wahl: Zu Parties, Familienabenden oder als Geburtstagsständchen… Die Monologe dauern ca. 5 Minuten. Die Rollen, die gewählt werden, müssen von verschiedenen Darstellern sein. Bietet ein Schauspieler mehr als einen Monolog an, können nach Absprache auch 3 oder 4 Monologe gespielt werden. Gegebenenfalls gibt es als Nachtisch noch ein Lied – lassen sie sich vom Schauspiel Menu überraschen.

Die leichten Vorspeisen sind kursiv, Die gehaltvolleren Hauptspeisen fett gedruckt.
Nachtisch gibt es hoffentlich für die Darsteller…

Sie haben die Auswahl aus folgenden Monologen:

  • Camilla Körner: 1.) Eve aus „Der zerbrochene Krug“ von Heinrich von Kleist 2.) Silvia aus „Ganze Tage, ganze Nächte“ von Xavier Durringer
  • Julia Hofstaedter: 1.) Popo Martin aus „Fette Männer im Rock“ von Nicky Silver 2.) Die Suchende aus „Trust“ von Falk Richter
  • Sarah Schenke: 1.) Agnes aus „Schule der Frauen“ von Moliere, 2.) Frau aus „Unschuld“ von Dea Loher
  • Simon Kannegießer 1.) Krause aus „Top Dogs“ von Urs Widmer
  • Stefanie Linnenberg 1.) Johanna aus „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ von Bert Brecht
  • Selin Kavak, 1.) Die Blinde aus „Blaubart, Hoffnung der Frauen“ von Dea Loher, 2.) Célimène aus „Der Menschenfeind“ von Molier
  • Anna Möbus 1.) Die Blonde
  • Jarah Schmid singt 1.) Gebriellas Song aus „Dem Himmel so nah“ 2.) Pocahontas aus „Farbenspiel des Winds“

Bieten Sie hier: http://www.alanus.edu/2082.html?&tx_ttnews[tt_news]=743&cHash=acde1fc1bd17e4d3a9ae0c30db054638

Ausführliche Informationen zu dem Jubiläum finden Sie unter: 10 Jahre Staatliche Anerkennung Alanus Hochschule

Zehnjähriges Jubiläum als staatlich anerkannte HochschuleSchauspiel
0