Kasimir und Karoline – Gastspiel der Alanus Hochschule in der Werkstatt des Theater Bonn

Kasimir und Karoline

Das sozialkritische Volksstück von Ödön von Horváth wird in der Inszenierung von René Harder in die Gegenwart geholt. Es erzählt von jungen Menschen, die versuchen, eine Beziehung zu leben, aber an den Umständen scheitern.

Für die zehn Schauspielstudenten im 3. Studienjahr ist dieses Projekt die erste große öffentliche Aufführung. Sie zeigen Horváths Stück als einen musikalischen Tanz auf dem Vulkan, zum Beispiel einen Teil in einer Karaoke-Bar, wo die Lieder das ausdrücken, was sie selbst nicht sagen können.

Es spielen: Yazmeen Baker, Nils Daub, Sophia Fürst, Jana Rosa Görnitz, Lena Maria Hillebrand, Charity Laufer, Annrei Laufkötter, Gerald Liebenow, Tom Ohnerast und Thomas Pelzer

Inszenierung: René Harder
Musikalische Leitung: Dominik Schiefner
Ausstattung: Wolfgang Kurtz
Dramaturgie: Nora Giese
Choreographie: Karel Vanek

Premiere: 19. April 2011, 20 Uhr, Theater Bonn, Werkstatt

Weitere Vorstellungen:
20. April 2011, 20 Uhr, Theater Bonn, Werkstatt
21. April 2011, 20 Uhr, Theater Bonn, Werkstatt
19. Mai 2011, 19 Uhr, Alanus Hochschule, Johannishof
21. Mai 2011, 19 Uhr, Alanus Hochschule, Johannishof
27. Mai 2011, 20 Uhr, Theater Bonn, Werkstatt

Kasimir und Karoline - Gastspiel der Alanus Hochschule in der Werkstatt des Theater BonnSchauspiel
0