Kosmos – Körperbilder erzählen von Emotionen und Beziehungskonstellationen

Unter dem Titel KOSMOS präsentieren Studierende eine dynamische Bewegungsperformance. Die abendfüllende Performance wurde erstmalig im Juni aufgeführt, diesen Herbst folgen zwei weitere Vorstellungen. Ilona Pászthy ist für die Choreographie verantwortlich.

Besucher tauchen in eine Welt ein, die von Schwingungen und der Kraft der Bewegung dominiert wird. KOSMOS verspricht Inspiration, der Betrachter ist dazu eingeladen, seinen Gedanken beim Betrachten der Körperbilder freien Lauf zu lassen.

Besetzung:
Sophia Brocker, Olivia Gajetzki, Nina Karimy, Marcel Jaschar Markazi Noubar, Alexander Prizkau, Janina Raspe, Alina Rohde, Simeon Wutte und Aljoscha Zöller.

Spieltermine:
Freitag, 28. November, 19:30 Uhr, Glashaus
Samstag, 29. November, 16:00 Uhr, Glashaus

Karten:
8 Euro, ermäßigt 4 Euro, erhältlich an der Abendkasse, jeweils eine Stunde vor Beginn
Reservierungen unter Tel. 0 22 22 93 21 1247 oder per Email unter schauspiel-ticket[at]alanus.edu

Veranstaltungsort:
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Hoftheater
Campus I / Johannishof
Glashaus
53347 Alfter

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier: KOSMOS – Bewegungsperformance

 

Quelle: http://www.alanus.edu/alanus-studium/fachbereiche-und-gebiete/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel-veranstaltungen/veranstaltungen-details/details/kosmos-1.html

 

Kosmos - Körperbilder erzählen von Emotionen und BeziehungskonstellationenSchauspiel
0