Neue Professuren für den Fachbereich Schauspiel

Rektor Marcelo da Veiga hat zwei neue Professoren für den Fachbereich Schauspiel/Sprechkunst an der Alanus Hochschule ernannt. Suzanne Ziellenbach ist nun Professorin für Sprecherziehung und Schauspiel, René Harder Professor für Schauspiel mit dem Schwerpunkt Szenenstudium und Projektentwicklung.

Ziellenbach und Harder werden Professoren

Suzanne Ziellenbach verfügt über eine langjährige Erfahrung als Sprecherin von Hörspielen und Features im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Die ausgebildete Schauspielerin war außerdem als Dozentin für Sprecherziehung an verschiedenen Schauspiel- und Rhetorikschulen sowie Theatern tätig und führte Regie in diversen Kabarett- und Sprechprogrammen.

René Harder ist seit 1999 bundesweit als freischaffender Künstler an verschiedenen Theatern tätig. Für Film und Fernsehen arbeitet er zudem als Regisseur, Autor und Schauspieler. Sein von arte und NDR co-produzierter Dokumentarfilm „Herr Pilipenko und sein U-Boot“ gewann international zahlreiche Preise. Am 21. November wird der Film im Rahmen der EUkrainischen Nacht im Lampenlager Bonn-Beuel gezeigt.

Außerdem erhielt Georg Verhülsdonk eine Gastprofessur für Sprecherziehung im Fachgebiet Schauspiel. Der zertifizierte Stimmpädagoge und Sprecherzieher unterrichtet seit 1983 an verschiedenen Schauspielschulen. Für zahlreiche Theater und Musicalensembles war er als Stimm- und Körperarbeitslehrer tätig. Darüber hinaus arbeitete er unter anderem in den Bereichen Ensemblebetreuung, Inszenierungsbegleitung und Regie. An der Alanus Hochschule unterrichtet er Sprechen und Stimmbildung. 

Neue Professuren für den Fachbereich SchauspielSchauspiel
0