Schauspielstudierende zeigen ihre Eigenproduktionen

made in alfter – 100% Eigenproduktion/en
Sequenzen aus inspirierenden und selbst erarbeiteten Theaterstücken

Am 10. und 11. Oktober präsentieren neun Schauspielstudierende ihre 100% Eigenproduktion/en am Hoftheater der Alanus Hochschule.


Donnerstag, 10. Oktober:

19:00 Uhr
Johanna Martin und Nathalie Ott aus dem Abschlussjahrgang 2014 zeigen in ihrer 100% Eigenproduktion eine zehnminütige Interpretation zu Sarah Kanes ‚Psychose 4.48‘ – Sie brauchen keinen Freund. Sie brauchen einen Arzt.
Spielort: Großer Saal

19:15 Uhr
Halina Martha Jäkel, Julia Sophia Lökenhoff, Dimitrij Breuer, Mario Högemann und Franziska Schmitz spielen ‚Königskinder‘, eine 100%Eigenproduktion über Sehnsucht und Liebe. Inspiriert von Falk Richter verwenden die Studierenden Texte und schleudern sie in der Bewegung und im Schauspiel umher.
Spielort: Holzhaus 9 (Baracke)

Freitag, 11. Oktober:

19.00 Uhr
Dialogszene aus ‚Psychose 4.48‘
Sie brauchen keinen Freund. Sie brauchen einen Arzt.
Spielort: Großer Saal

19.15 Uhr
‚Königskinder‘
Spielort:
 Holzhaus 9 (Baracke)

20:00 Uhr
‚Kopf oder Zahl‘ Ein geselliger Abend!
Dreißigminütiges Theaterstück zur Auseinandersetzung mit der allgemeinen Konfusion.
Eine 100% Eigenproduktion von  Lucas Sanchez, Christian Haupt (Gast), Theo Martin (Gast) und Swetlana Saam.

 

Der Eintritt ist an beiden Abenden kostenlos, die Studierenden freuen sich über eine kleine Spende.

Spielstätte:
Treffpunkt ist der Innenhof des Johannishofs (CampusI)

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Hoftheater
Campus I / Johannishof
Großer Saal
53347 Alfter

Mehr Informationen: 100% Eigenproduktion/en

Quelle: http://www.alanus.edu/alanus-studium/fachbereiche-und-gebiete/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel/fachbereiche-und-gebiete-schauspiel-veranstaltungen/veranstaltungen-details/details/made-in-alfter-100-eigenproduktionen/

 

Schauspielstudierende zeigen ihre EigenproduktionenSchauspiel
0