Shakespeares Sommernachtstraum

Klassikprojekt 2. Studienjahr Schauspiel

Am 28. Juni feiert Shakespeares Sommernachtstraum mit dem 2. Studienjahr und unter der Regie von Prof. René Harder im Heimatmuseum Beuel in Bonn Premiere. Es spielen Anton Becker, Lena Ehmer, Sina Große-Beck, Alessandro Grossi, Christian Haupt, David-Joshua Meißner, Asya Pritchard, Nina Alena Ruhz, Maria Shafit und Emanuel Weber.
Die Inszenierung ist eine Koproduktion des Fachgebiets Schauspiel mit der Bühne der Brotfabrik Bonn, unterstützt durch das Kulturamt der Bundesstadt Bonn und in Zusammenarbeit mit dem Heimatmuseum Beuel.

Zum 400. Todesjahr Shakespeares bringen Schauspielstudenten der Alanus Hochschule sein berühmtestes Stück und auch seine Hintergründe auf die Bühne: „Shakespeares Sommernachtstraum“.
Es ist eine turbulente Liebeskomödie, mit Wendungen, die sowohl leidenschaftlich als auch unglaublich sind und bei deren Beiwohnen sich die Zuschauer entspannt ihrem Amüsement überlassen können, während Helena, gleich einem geschlagenen Hund, ihrem geliebten Demetrius folgt. Dieser verabscheut sie, nur um sie kurz darauf mit jeder Faser seines Leibes zu begehren. Das aber tut nun auch sein bisheriger Rivale um Helenas Freundin Hermia, Lysander.

Shakespeare hat sich griechischer und nordischer Mythologie trickreich bedient und verführt uns dazu, das Spiel um Wissen und Macht, Argumente und die wahren Triebkräften weiter zu verfolgen. Die Schauspielstudierenden des 2. Jahrgangs kennen die Kraft der Liebe. Sie bringen eine Menge Spielfreude mit, sich mit Shakespeares Steilvorlagen auseinanderzusetzen. Außerdem wissen sie durch intensive Beschäftigung mit Sekundärliteratur viel über Shakespeare und seine Figuren zu erzählen.

Genießen Sie dieses Sommertheater, das wie ein Fest am Hofe von Theseus ist: turbulent, mit Tanz, Gesang und scharfem Witz.

Termine:
Juni
Di 28. Juni (Premiere) und Mi 29. Juni je 19:30h
Juli
Di 5., Fr 8., Sa 9. Juli je 19:30h
So 10. Juli 11:00h
September
Do 8., Fr 9., Sa 10. September je 19:00h

Einlass:
1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Es gibt die Möglichkeit vorab gemütlich zu sitzen und etwas zu trinken.

Veranstaltungsort:
Heimatmuseum Beuel
Wagnergasse 2-4
53225 Bonn

Eintritt und Karten:
Abendkasse 15,00 Euro, 8,00 ermäßigt (Schüler, Studenten etc.)
5,00 Euro (Alanus-Studierende und Sozialticket, nur Abendkasse)
Vorverkauf
13,– Euro, 7,– ermäßigtwww.bonnticket.de (zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren)
ODER
KulturKneipe Brotfabrik (ohne VVK-Geb.), Kreuzstraße 16, 53225 Bonn-Beuel

Shakespeares SommernachtstraumSchauspiel
0