StadtLandBus – Eine theatrale Untersuchungsreise aus der Zukunft

StadtLandBus feiert Premiere! Seid dabei, wenn heute Abend die erste der sechs Oline-Live Folgen veröffentlicht wird.

Multimediales Theater – Live in 6 Online-Folgen

“100 Jahre Friedensgen! 100 Jahre kein Krieg. 100 Jahre geeinte Menschheit.“ Alle Probleme scheinen gelöst, bis sich das Friedensgen der geeinten Menschheit aus ungerklärlichen Gründen zurückbildet. Egoismen, Ausbeutung von Mensch und Natur, Kriege und Klimakatastrophen klopfen wieder an die Tür der Menschheit. Die Ersten sind schon bereit sie einzulassen, wenn sie dafür mehr und alleine besitzen und verbrauchen können.

Da entschließt sich der Weltrat zu einer radikalen Lösung. Wer den Escape Room im Stadt.Land.Bus. nicht übersteht, wird biologisch rückgebaut. Die Zeit läuft…

Verfolgen Sie mit, wie ein kleiner, unbeachteter Mensch – wie Du und ich -, den Knopf zur Rettung der Menschheit vorgesetzt bekommt und nicht weiß, was das Richtige ist, es jedoch tief in sich fühlt…

schnell * tödlich * messerscharf

kostenlos online auf www.stadtlandbus.org
Online-Live Theater in 6 Mini-Folgen // 23.-28. Mai 2020 jeweils um 20:20 Uhr

Treffpunkt: www.stadtlandbus.org

Sendetermine
Staffelstart 23. Mai 2020 um 20:20 Uhr

23. Mai 2020 um 20:20 Uhr // 1. Folge * // Der Einmischungsantrag
24. Mai 2020 um 20:20 Uhr // 2. Folge * // Die Museumsshow
25. Mai 2020 um 20:20 Uhr // 3. Folge * // Ignore me!
26. Mai 2020 um 20:20 Uhr // 4. Folge * // Der Müllmann
27. Mai 2020 um 20:20 Uhr // 5. Folge * // Ist es wirklich schon so schlimm?
28. Mai 2020 um 20:20 Uhr // 6. Folge * // Escape Room

* Uraufführung

Treffpunkt: www.stadtlandbus.org

Regie
Olaf Sabelus

Spiel & Performance
Tobias Novo // Sophie Botschek // Anna Moebus

Stück
Olaf Sabelus und Tobias Novo, Sophie Botschek, Anna Moebus

Ausstattung, Bildende Kunst und Performance
Natasza Deddner

Regie- und Produktionsassistenz und diverse Stimmen im Stück
Robert Steffen

Kooperationspartner
Stadt.Land.Markt e.V.
Sommerblut Festival der Multipolarkultur
German Watch e.V.

gefördert von
Stiftung für Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen.
Robert Bosch Stiftung

 

StadtLandBus - Eine theatrale Untersuchungsreise aus der ZukunftMoritz Spang
0